Sobald klar war, dass die JTG Hemberg keine Zukunft haben wird, musste ich mir eine andere Bühne suchen. Da ich am Anfang meiner Lehre stand, kam eine eigene Gruppe oder sogar dessen Leitung nicht in Frage.

 

Fündig wurde ich beim Theaterverein Toggenburg mit Sitz in Wattwil. In diesem noch sehr jungen Verein sah ich die Chance, mich weiterhin einzubringen und von anderen zu lernen.
Da ich bis anhin alle Produktionen, in welchen ich mitwirkte, selber auf die Beine gestellt habe, war es sehr interessant zu sehen, wie es andere machen...

Die ersten beiden Jahre lernte ich viel von meinen Vereinskollegen und vor allem auch von Regiesseur und Produzent Christian Heeb.

 

Seit 2012 sitze ich nun in der Stückewahlkomission, welche jedes Jahr aus hunderten Stücken ein passendes für die kommende Spielsaison aussucht.

In jenem Jahr wählten wir das Stück "Rente Gut, Alles Gut", welches für mich ein grosser Glückstreffer war. Die Rolle des Beni Appenzellers schien mir auf den Laib geschrieben worden zu sein und ich konnte mich erstmals auf der Thurpark Bühne in Wattwil so richtig austoben!

Den Erfolg, welchen ich mit dieser Rolle feiern durfte, gab mir die nötige Motivation, um mich für weitere Rollen zu bewerben.

 

Auf die Thurparkbühne werde ich es wohl nicht mehr schaffen, jedoch werde ich dem Verein im Hintergrund treu bleiben.

Zum Dank für Alles, was ich von euch lernen durfte!!

 

www.theato.ch